Geschichte leben und erleben!

Das Fürstengeschlecht der Zähringer prägt die Ge­­schich­­te und Gegenwart von St. Peter bis heute. In der über neun­hun­dert­jährigen Geschichte seit der Gründung des Klosters St. Peter als Grablege und Hauskloster haben die Zähringer in St. Peter, im Süd­westen und der Westschweiz bis zum Genfer See im heutigen Zähringerland vielfältige ­Spuren hinter­lassen.

In der Mediathek und im geplanten Haus der Zähringer sollen die Bürger von St. Peter, der Zähringerstädte sowie die Gäste die Geschichte und Wirkung des Herrschergeschlechtes nacherleben und nachvollziehen können.

Bitte helfen Sie mit, dieses regional und ­überregional wichtige Projekt zu verwirklichen.

Bitte senden Sie das ausgefüllte und unterschriebene Formular

  • per Fax an: 07660 9102-923
  • per E-Mail an: Enable JavaScript to view protected content.
  • oder postalisch an: Verein Zähringer Zentrum e.V., 1. Vorsitzender Prof. Dr. Rudolf Denk, Am Birkenrain 21, 79271 St. Peter
Download Spendenaufruf Download mitgliedsantrag-_stand_sept__2018.pdf

Mitgliederversammlung                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 Verein Zähringer Zentrum e.V. in St. Peter am 22.11.2018                                                                                                                                                                                                                                                                                                   (Pressetext: erschienen in der „Badischen Zeitung“ vom 11.12.2018)

Neue Filme in der Zähringer Mediathek

St. Peter (bb). Bei der Mitgliederversammlung des Vereins Zähringer Zentrum e.V. in St. Peter wurde die Vorstandschaft unter Leitung von Rudolf Denk entlastet. Der Verein konnte in Eigenproduktion diverse neue Kurzfilme in der Zähringer Mediathek einstellen.

In der kürzlich stattgefundenen Mitgliederversammlung wurden zwei der diversen neuen Kurzfilme in der Zähringer Mediathek vorgestellt und aufgeführt. In der Mediathek können die Besucher sich über das Adelsgeschlecht der Herzöge von Zähringen informieren, welche zahlreichen Städte in Süddeutschland und der nördlichen Schweiz gegründet haben.

Nachdem mit den neuen Leader-Richtlinien die bisherige Form der Erstellung eines Hauses der Zähringer scheiterte, möchte der Verein seine Arbeit weiterhin als Weg zum Ziel sehen, um in sachgerechter und überzeugender Form ein solches Haus oder Zentrum zu errichten. Dazu gehören aktuelle Vorträge anlässlich der 800-Jahrfeier zu Bertold V., ein geplanter Vortrag zur „Waldwirtschaft in St. Peter gestern und heute“ sowie die Konzeption eines Benefizkonzertes 2019.

Bürgermeister Schuler verwies in diesem Zusammenhang auf den Antrag auf Aufnahme in das Landessanierungsprogramm. Im Rahmen dieses Programmes könnte man eventuell im Ortskern eine entsprechende Örtlichkeit finden, die hierfür geeignet sein könnte.

Kassierer Thorsten Fräßle berichtete sowohl von Projekten wie dem Nachdruck der Broschüre St. Peter und die Zähringer, der Erstellung von DVD’s mit dem Film aus der Mediathek sowie der Erstellung der Kurzfilme. Vom 2017 stattgefundenen Benefizprojekt berichtete u.a. Schriftführer Bernd Bechtold. Beide stellten fest, dass die Mitgliederzahlen leicht rückläufig wären, obgleich das Ziel eines Zähringer Zentrums für St. Peter und die Zähringerstädte ein großes Ziel sei.

Besucher der Versammlung regten eine bessere Bewerbung der Mediathek und eine Intensivierung der kulturellen Zusammenarbeit der Zähringer Städte an. Bürgermeister Schuler betonte, dass die Zähringerstädte gerne Vereine bei Ausflügen und Festen begrüßen würden.

Zum Abschluss der Mitgliederversammlung konnten die Anwesenden zwei neue Kurzfilme aus der Mediathek anschauen, die viel Aufmerksamkeit und Beifall erhielten.

Info:

Verein Zähringer Zentrum e.V.,

Ansprechpartner: 1. Vorsitzender Dr. Rudolf Denk, Am Birkenrain 21, 79271 St. Peter

Kontakt: Enable JavaScript to view protected content.

www.die-zaehringer.eu